•  
  •  

Helvetica - Bücher


image-8076799-9854EB.w640.jpg
128    ALLERS, C. W., Un voyage de noce en Suisse. Trente dessins originaux. Lausanne, Benda, 1890. Qu.-Folio. Titel in Rot und Schwarz mit 30 auf Karton montierten Tafeln mit rotem und schwarzem Filet und Legende. Lose in restauriertem, illustriertem Original-Leinenportfolio mit verblasstem goldgeprägtem Deckeltitel.                                           CHF 120,-- /EUR 111.--
-- Äusserst seltene komplette Folge dieser gesuchten Serie von seltenen Ansichten und Szenen aus der Schweiz. Das gezeichnete Reisetagebuch mit in der Zeichnung beschriebenen Einzeldarstellungen. In gutem Zustand, die Tafeln sehr schön und fleckenfrei. Komplette Folge, gesucht.

129    ALPENROSEN. 1813. Ein Schweizer Almanach auf das Jahr 1813. Hrsg. v. KUHN, MEISNER, WYSS, von SALIS. Erste Auflage. Bern, Leipzig, Burgdorfer, Leo, 1813. 12mo. 294 S., 1nn Bl., gestochenes Frontispiz und  Titel, 294 S., 1 Blatt. 5 Kupfertafeln (davon 2 mehrfach gefaltet), von F.  HEGI, VOLMER u.a., 1 mehrfach gefaltete, in Kupfer gestochene Musikbeilage. Original-Pappband der Zeit mit einem gest.Motiv auf Vorder-u.-RDeckel. Rücken mit stärkeren Gebrauchsspuren. Unbeschnitten.              CHF 100,-- /EUR 93,--

130    ALPENROSEN. Ein Schweizer Almanach. Hrsg. v. KUHN, MEISNER, WYSS, von SALIS. 1815 bis 1819; 1821; 1823 bis 1831; 1839; 1851. Darunter 2 Doubletten. 20 Bände. Bern u. Leipzig, Burgdorfer und Leo, später Schmid, 1815 - 1851. 12°, Jahrgang 1851 Kl.-8°. Mit je einem gest. Frontispiz und gestochenem Titel, Kupfertafeln, davon  mehrfach gefaltete, von N. KÖNIG, F. HEGI, USTERI und anderen sowie mehrfach gefalteten in Kupfer gestochenen Musikbeilagen. Pappbände der Zeit, teilweise mit gestochenen Motiven, 7 Jahrgänge mit Schubern, 1 Jahrgang roter Halbleder-Band der Zeit, teilweise mit farbigem Kopfschnitt oder mit Kopfgoldschnitt. Rücken mit Papierabrissen, teilweise bestossen und brüchig.                                                                              CHF 1'200,-- /EUR 1'116,--
-- Goedeke VIII,76,134; Lonchamp 61; Köhring 22; Brandstetter 250; Appenzeller, Hegi, 761-796.
Vorhanden: 1815, 1816, 1817 (2 Exemplare), 1818, 1819 (2 Exemplare), 1821, 1823, 1824, 1825, 1826, 1827, 1828, 1829, 1830, 1831, 1839, 1851.
BEIGEGEBEN: Helvetischer Almanach für das Jahr 1814. - Zusammen 20 Bände, darunter 2 Doubletten. - Teilweise mit Vorbesitzereinträgen und Seiten gebräunt, ein Band mit Exlibris. Nicht kollationiert.

131    ARDÜSER, H., Rätische Chronik Herausgegeben auf Veranstaltung der bündnerischen naturhistorischen Gesellschaft. Nebst einem historischem Kommentar von J. Bott. Chur, Gebr. Casanova, 1877. 1 Blatt, VII, 638 S.; Halblederband der Zeit mit goldgepregtem Rückentitel und schwarz- goldgepregten Linien.                                                                                      CHF 180,-- /EUR 167.--
-- Erschienen als Beilage zu den Jahresberichten XV-XX der N.G.; mit Vorwort von J. Bott, in dem er über die Entstehungsgeschichte dieser Ausgabe, die auch eine Autobiographie Ardüser's enthält, spricht. - Vorsatz mit kleinem Besitzervermerk F. Jecklin's von Hohenrätien, leicht gebräunt.

133    BASEL.- NEUJAHRS=BLATT für Basels Jugend. 1821 - 1838. Herausgegeben von der Gesellschaft zu Beförderung des Guten und Gemeinnützigen. 16 Jahrgänge in einem Band. Basel, S.V. gedruckt bei W.Haas, 1820 - 1837. 4°. Mit je einem gestochenen Frontispiz und wiederholenden Titelvignetten. Bunt marmorierter Pappband mit grünem verblasstem Rückenschild.         CHF 800,-- /EUR 744,--
-- Schöne Serie mit allen Ansichten in einem Band gebunden. Komplett schon selten.
image-7063513-1286BB-MEMORABILIA.jpg
136    (ERNI, J.H.,) Memorabilia Tigurina. Neue Chronik  oder fortgesetzte Merkwürdigkeiten der Stadt und Landschaft Zürich. Zürich, J.H. Erni, 1820. Lex.-8°. Mit einer radierten, ovalen Titelansicht von KÄSLI, einem gestochenen Zwischentitel, 3 Blatt, VII (I), 366 S., einer Lithographie von C. HEGI und 2 radierten Ansichten von H. MAURER und gestochenen kolorierter, und teilweise goldgehöhter Wappentafel der "Loblichen Burgerschaft der Stadt Zürich." Ohne die Karte. Papp-Band der Zeit mit rotem, goldgeprägtem Rückenschild und braun-schwarz marmorierten Überzugspapieren. Kapitale und Ecken bestossen. Rücken mit Papierabrissen.                               CHF 300,-- /EUR 279,--
-- Wäber 373; - Graf 169; - HBLS V,75; - Barth 18226; - Enthält zahlreiche historische und statistische Mitteilungen, besonders aus den ersten 3 Jahrzehnten nach der FRANZÖSISCHEN REVOLUTION und ist somit eine ideale Ergänzung zu BLUNTSCHLI'S Memorabilia. Register dreispaltig gedruckt. Die frühe Lithographie des Zürcher Casinos stammt aus der 1819 gegründeten Steindruckerei v. Caspar HEGI (vgl. Schweiz. Gutenbergmuseum 30, S. 5). Die schöne und gesuchte, radierte Ansicht des SUSENBERGSCHLÖSSCHENS mit breitem Rand. - Minim stockfleckig.

138    GRAUBÜNDEN.- BASLER UNIVERSITÄTSSCHRIFTEN BÜNDNER AUTOREN.- Konvolut von 17 Universitätsschriften von 1660 bis 1679. Disserationen aus den Bereichen Medizin,  Philosophie, Theologie, Recht,und Naturwissenschaften. 17 Bände. Basel 1660 - 1679. Meist Gr. 8. Meist 4 - 10 Blatt, mit Titel, Holzschnitt-Titelrahmen und Vignetten, einige besonders dekorative von HOLBEIN. Original-Broschuren in neueren privaten weissen Papp-Bänden mit montierten maschinegeschriebenen Rücken-Titeln.         CHF 350,-- /EUR 325.--
-- Mehrheitlich aus der Zieglerliste 26 Universitätsschriften Bündnerischer Autoren. vorhandene ZIEGLER Nr.: - 34.) KISSELBACH; - 3.) BAUHIN; - 26.) MOOS; - 39.) MONTE. - 47.) PARAVICINI; - 58.) REHNLING. - 91.) SCHMID; - 76.) VENOSTA; - 22.) PIRAN; -  33.) CAWIEZEL; - 23.) ZAFF; - 90.) RUND; - PARAVICINI, v., Peccato; - ZAFF, N., - REGIUS, W., - FROBELIUS, W. - JUVALTA, F.; Durch die aufwendige Einzelbindung der Broschüren in Pappbänden ist ihr Zustand sehr gut.

139    GULER von WEINECK, JOH., Raetia: Das ist// Aussführliche und wahrhaffte// Beschreibung// Der dreyen Loblichen Grawen// Bündten un(d) anderer Retischen völcker:// ..... Dero aller begriff// härkommen// thaaten//.... von Zeit zu Zeit sich zugetragen hat. Darzu seind kommen// Etliche wolgestellte neuwe Landtafeln. 1. Ausgabe. XIV Bücher in einem Band. (Zürich, J.R. Wolf, 1616.) 4°. Gestochener Titelkupfer, 24 nicht numerierte Blatt, davon 14 Blatt Register (zweispaltig), 225 Blatt. 3 von 5 Doppelblatt-Kupferstichkarten, einer halbseitigen Holzschnittkarte des Heiligen Landes, 5 mehrfach gefalteten Stammbäumen, 10 (7 ganzseitigen) Holzschnitt-Wappentafeln, 121 Holzschnittwappen im Text, 104 Holzschnitt-Münzporträts im Text und 32 Textholzschnitte. Grosse Holzschnitt-Druckermarke im Impressum. Restaurierter, späterer Pergamentband der Zeit mit grossen Ecken. Verblasster Rückentitel.         CHF 1'800,-- /EUR 1'674,--
-- ERSTE AUSGABE dieser ERSTEN DEUTSCHSPRACHIGEN GESCHICHTE GRAUBUENDENS. - Haller, I, 526, IV, 814; - L.v.E., Druck, Verlag in Zürich, S., 23,1: "Das bedeutendste Druckwerk der Offizin Wolf ist Johannes Gulers Chronik des Bündnerlandes "RHAETIA"; - Pieth, Bündens Geschichte, SS., 233 folgende; - Feller-Bonjour I, 387 folgende; - Wyss, SS. 267 u. 268; - Blumer 85 u. S. 163; - Barth II,20316; - Haller schreibt die 3 Karten Math. HIRZGARTNER zu.: "In Gulers Rhaetien 1616. In Folio, sind folgende hierher gehörige Landkarten anzumerken, so von Math. HIRZGARTNER gestochen sind... Die 3 Karten sind für die damaligen Zeiten ziemlich gut". Es handelt sich bei diesen Karten, mit Ausnahme der bereits in der Stumpfschen Chronik verwendeten, um die ältesten kartographischen Darstellungen Rhaetiens und der angrenzenden Gebiete. Diese werden ausserdem im 14. Buche eingehend beschrieben: SARGANSERLAND, WERDENBERG, VADUZ und SCHELLENBERG, FELDKIRCH, MONTFORT, HOHENEMBS, BRAEGENTZ. Haller ist voll des Lobes über dieses Werk: "Dieses überaus schätzbare, und selbst in Bündten SELTENE Werk, ist in vierzehn Bücher abgetheilet, und enthält eine vollständige Nachricht vom alten Rhätien. Das Buch selbst verdienet allzusehr gelesen zu werden, als dass ich mich länger darbey aufhalten möchte". Mit eingehender, mehrmaliger Erwähnung der wichtigsten BÜNDNER-GESCHLECHTER wie zum Beispiel Blatt 86 verso jenes derer von PLANTA. - Eines der gesuchtesten Werke zur Bündner Geschichte  - Die 2 nichteingebundenen Karten in Photokopie in Deckellasche. - In diesem sehr guten Zustand schon äusserst SELTEN. -
image-8076823-10198EB.w640.jpg

140    LUZERN.- HEER, J. C., Lucerne le Lac des Quatre-Cantons et leurs environs. Guide publié par la commission du Bureau officiel de Reinseignements. 8. Auflage. Lucerne (Luzern), Raeber, 1899. Kl.-8°. 176 S., mit 2 farbigen Karten, einem farbigem Stadtplan, einer Gesamtansicht, alle mehrfach gefaltet sowie zahlreichen xylographierten Textillustrationen. Grüner Original-Kartonumschlag mit goldgeprägter Deckelvignette und goldgeprätem Deckeltitel. Rückenkanten berieben.          
                                                                                        CHF 150,-- /EUR 139.--
-- Stempel auf Vorsatzblatt.

141    GENF.- HELVETISCHER ALMANACH. Für das Jahr 1817. Topographisch=statistische Beschreibung des Cantons Genf. Zürich, Orell Füssli, (1816). 12°. Gestochenes Frontispiz-Porträt Calvins, gestochener Titel, 4 Blatt, 200 S., 4 doppelblattgrossen gefalteten Kupfern von F. HEGI, teilweise nach LORY, 1 gefaltete, grenzkolorierte Karte. O.Pappband mit Porträt-Vignetten u. Schmuckbordüren. Gegraut.                                                                         CHF 200,-- /EUR 186,--
-- Appenzeller, S. 173, 844 - 877; - Köhring, S. 12; - Dekorative Ansichten des Kantons und der Stadt GENF. - Fliegender Vorsatz und Titel mit Vorbesitzerstempel.

142    IMHOF, E., (Herausgeber), Atlas der Schweiz. Dreisprachig. Herausgegeben im Auftrag des Schweizerischen Bundesrats. Wabern-Bern, Verlag der Eidgenössischen Landestopographie, 1965 - 1997. Imperial -Folio. XII S., mit 4 Karten auf transparenten Bögen und 108 Doppeltafeln mit zahlreichen, oft farbigen Karten. Lose in roter O.Kunstlederkassette mit goldgeprägtem Deckeltitel.            
                                                                                        CHF 200,-- /EUR 186,--
-- Das Grundwerk in erster Ausgabe. Zusätzlich zu den Doppeltafeln aus den Jahren 1965 - 1978 liegen folgende Tafeln vor: 1b, 71, 10,a, 10b, 24a, 24b, 24c, 24d, 24e, 25a, 17b, 33 b in der zweiten erneuerten Ausgabe aus den Jahren 1981 - 1990 und 61a, 62a, 63a, 63b, 63c, 63d, 63f, 63g in der dritten erneuerten Ausgabe aus dem Jahre 1997 sowie Tafel 65a wiederum in der zweiten erneuerten Ausgabe von 1981.  - Wohl einer der umfangreichsten und informativsten Atlanten der Schweiz, der laut Verlagsauskunft vergriffen und äusserst gesucht ist, in der extra angefertigten roten Kunstlederkassette. Unübertroffenes, massgebliches Standardwerk zur Kartographie und Geographie der Schweiz. - Die Doppeltafeln teilweise mit unbedeutenden Knickspuren.

143    GRAUBÜNDEN.- LANDTSATZUNGEN, GEMEINER DREYER PÜNDTEN in alter hoher raetia gelegen: Zu underschidenlichen mahlen abgesetzt und dies M.DC.XIX jahrs, fürohin steiff und stet zuhalten angenommen und gelobet. (Zürich, Johann Rudolff Wolffen, 1620) 24 Blatt  ( A-F4). Neuer Pergamentband, Reste des alten Pergamentbandes in Deckellasche.     CHF 280,-- /EUR 260.--
144    MÜLLER.- LIEDER UND BILDER AUS DER SCHWEIZ. Bern, J.J. Burgdorfer, 1837. 4°. Illustriertes lithographiertes Titelblatt mit Titel in Rot und Schwarz und 11 lithographierte Blätter mit Text und Noten, die Illustrationen gezeichnet G. MÜLLER, lithographiert von F. KRAUSS und hergestellt  bei F. WAGNER in Bern. Brauner Karton-Umschlag der Zeit mit lithographiertem, montiertem, illustriertem Titelschild. Rücken restauriert, Umschlag gebräunt und etwas fleckig.    
                                                                                        CHF 200,-- /EUR 186,--
-- Enthalten sind Text und Noten zu 6 Schweizerliedern, darunter der GEMSJÄGER, der CHILTER, SEHNSUCHT NACH DER HEIMATH. Die figürlichen und allegorischen Lithographien sehr fein. - Durchgehend stärker stockfleckig. Selten!

145    LORY, G. u. G. (Père et Fils) Voyage pittoresque de Genève à Milan par le Simplon. Faksimile der Ausgabe von 1811. Genf, Slatkin, 1980 Folio. 4 Blatt, 5 S., mit 35 kolorierten Faksimiles der Aquatinta-Ansichten v. LORY (Vater u. Sohn). Grüner 3/4-O.Kunstlederband mit grossem, goldgeprägtem Deckelttitelschild und reicher Rückenvergoldung. Goldschnitt.                CHF 300,-- /EUR 279,--
-- Limitierte Auflage von 500 Exemplaren. Schönes bibliophiles Exemplar.

146    LUTZ, M. Vollständige Beschreibung des Schweizerlandes. Oder geographisch = statistisches Hand= Lexikon über alle in gesammter Eidsgenossenschaft befindlichen Kantone, ... Hrsg. im Verein mit Vaterlandsfreunden. 2. durchaus umgearbeitete und viel vermehrte Ausgabe. 5 Bände. (3 Bände Lexikon, 2 Bände Zusatz und Supplement) Aarau, H.R. Sauerländer, 1827. XII, 480; 503 (1); 536 (4); (2), 304; 475 (3) S.; Braune Halblederbände der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild. Goldgeprägte Rückenverzierung. Minim berieben.                                                                                         CHF 500,-- /EUR 465,--
-- Barth II, 17450. Umfassendes, mit Zusatz und Supplement versehenes Handlexikon über "Kantone, Bezirke, Kreise, Aemter, Städte, Täler, Seen, Flüsse, Bäche und Heilquellen" der Schweiz. Blindstempel-Exlibris der Sammlung R. Forcart. Durchgehend leicht gebräunt. Komplett und in diesem guten Zustand schon sehr selten.

147    RYFF.- MEINIGER, E., Une chronique Suisse inédite du XVIme siècle. (Circkell der Eidtgenoschaft von Andreas Ryff). Basel, A. Geering, 1892. 4°. 84 S., (1) Blatt, mit Frontispiz, eine Doppelblatttafel, 3 Tafeln sowie 8 (statt 18) Tafeln mit 152 Wappendarstellungen, gezeichnet von E. MEINIGER. Halb-Maroquin-Band mit goldgeprägtem Rückentitel und grün-weiss gemusterten Vorsatzpapieren, signiert "Max Bachmann Schaffhausen". Kanten bestossen.                    
                                                                                          CHF 100,-- /EUR 93,--
-- Fliegender Vorsatz mit kleinem, rundem, goldgeprägtem Vorbesitzer-Schild.
148    MEISNER, F., Alpenreise mit seinen Zöglingen. Für die Jugend beschrieben. Bern, E. Haller, 1801. Mit gestochenem Frontispiz und grosser gestochener Titelvignettte von DUNKER, 4 Blatt, auf blauem Papier, 212 (1) S., 2 gestochene Tafeln. Halblederband der Zeit mit grossen Ecken. Goldgeprägtes Rückenschild.                                        
                                                                                        CHF 150,-- /EUR 139.--
-- WÄBER, S. 132; - Reise in das Lauterbrunnen= Grindelwald= und Hassli= Thal im Augustmonat 1800.

149    (MERVEILLEUX, D.-F. de), Amusemens des bains de Bade en Suisse, de Schintznach et de Pfeffers. Avec la description, & la comparaison de leurs eaux avec celles des bains de Schwalbach & autres de l'Empire... Londres, (London), Samuel Harding, 1739. Kl.-8°. Titel in Rot und Schwarz, (5) Blatt, 290 S., mit 5 gefalteten Kupfertafeln, Karte nicht beigebunden. Braun marmorierter Kalbsleder-Band der Zeit auf 5 Bünden mit rotem Rückenschild, reicher Rückenvergoldung, farbig marmorierten Vorsatzpapieren und Schnitt. Rücken mit kleinem Nummernschild, berieben, Ecken bestossen, Vorderdeckel mit Lederabriss, beschabt.        CHF 300,-- /EUR 279,--
-- ERSTE AUSGABE. - Barbier I, 651. - Barth 20637. - Die Kupfertafeln zeigen SOLOTHURN, BADEN, ZUG, ALTDORF, PFÄFERS. - Vorderer Innendeckel mit Papierabriss und gestochenem Wappenexlibris, fliegender Vorsatz oben mit Papierausschnitt.

150    PLANTA, P.C., Das alte Raetien staatlich und kulturhistorisch dargestellt. ERSTAUSGABE. Berlin, Weidmann, 1872. VIII, 530 S., mit 1 mehrfachgefalteten, farbigen Karte (römische Provinz Rätien) und 1 mehrfach gefalteten Tafel (nach Peutinger). Bibliotheks-Halblederband mit grossen Ecken und goldgepregten Rückentitel. Berieben.            CHF 200,-- /EUR 186,--
-- Barth 20368; Planta war Mitglied d. schweizerischen Bundesversammlung und des bündnerischen Obergerichtes und Präsident der historisch-antiqarischen Gesellschaft in Chur.

image-8076676-1213BB.jpg
151    ERLACH, Sigismund von, Bibliothek des.- RACINE, (L.), La Religion, poëme; La Grace. Nouvelle édition. 2 Teile in 1 Bd. Paris, Jean-Baptiste Coignard; Jean Desaint, 1742. Kl.-8°. XIV, 217, (3) S., 1 weisses Blatt, Zwischentitel, XVI, 75 S., letzte verso weiss, mit gestochener Titelvignette sowie Kapitel- und Buchstabenvignette in Holzschnitt. Brauner polierter Kalbslederband der Zeit auf 5 Bünden mit goldgeprägtem Rückentitel, floraler Bundfeldvergoldung, Stehkantenfileten, farbig marmorierten Vorsatzpapieren sowie rot-grün, gross gesprenkeltem Schnitt. Ecken bestossen.                           
                                                      CHF 200,-- /EUR 186,--
-- Vergleiche Brunet IV, 1083. - Graesse VI, 15. - Neue Ausgabe, im Jahr der ersten Ausgabe erschienen. Aus der Bibliothek und mit dem handschriftlichen Namenszug (auf Titel)  von Sigismund von ERLACH, mit dessen grossem gestochenem Wappen-Exlibris auf vorderem Innendeckel.
Rudolf Albrecht Sigmund von Erlach 1797-1886. Geb. 20 Nov 1797 in Bern, Bern, BE, CH, gest. 26 Jun 1858 in Bern,, 60 Jahre. Beruf: Offizier in französischen Diensten, Hofmeister zu Königsfelden, Mitglied der Oberwaisenkammer. Verheiratet 22 Feb 1827 in Münsingen, Konolfingen, BE, CH (31 Jahre verheiratet) mit: Magdalena Louise von Wattenwyl.
- Kleiner Vorbesitzerstempel aus späterer Zeit.


152    RAPPARD, Clara von, Studien und Phantasie. München, Bern, Bruckmann, Schmid & Francke, 1897. Imperial-Folio. Titel mit grosser lithographierter Titelvignette, Inhaltsverzeichnis in Rot und Schwarz mit grosser lithographierter Kopfvignette, einer Originalradierung, einer Originallithographie, 14 Tafeln. Original - Halbleinenportfolio mit goldgeprägtem Deckeltitel.    
                                            CHF 150,-- /EUR 139.--
image-3655026-9855EB-Rappard.jpg


image-8076730-7260AB.jpg
153    VELTLIN.- SALIS-MARSCHLINS, Ulysses von, Fragmente der Staats=Geschichte des Thals Veltlin und der Graffschaften Clefen und Worms, aus Urkunden. Bände 1+2 in einem. O.O., o.V., 1792. Mit 2 Titelvign., XXX, 134 S.; Zwischentitel, S. 135-371. Brauner Halbleder-Band der Zeit mit goldgeprägtem rotem Rückenschild. Kapitale verlezt.  
                                                  CHF 200,-- /EUR 186,--
-- Ausführliche Geschichte des VELTLINS, welches lange Zeit unter der Herrschaft Graubündens stand, geschrieben von einem der grössten damaligen Staatsmänner Graubündens ULYSSES VON SALIS. In einem schönen Zustand.

154    OSTSCHWEIZ.- SCHWEIZ.- Album der Ost-Schweiz. 40 Blätter der schönsten und interessantesten Punkte aus den Kantonen GRAUBÜNDEN, ST. GALLEN, APPENZELL, GLARUS und THURGAU fein in Stahl gestochen. Basel, Krüsi, (1869). Quer-4°. Gestochener Titel, ein Übersichtsblatt mit Aufzählung der Ansichten, 40 Stahlstichansichten von RÜDISÜHLI. Dunkelgrüner Leinenband mit goldgeprägteM Deckeltitel. Fleckig, beschabt.                                                                                   CHF 380,-- /EUR 353.--
-- Barth 18002, - Komplettes Ostschweizalbum mit den gesuchten Souvenieransichten von CHUR, BAD RAGATZ, ST. GALLEN, APPENZELL, FRAUENFELD, GLARUS. Im breiten Rand fleckig.

156    SPRECHER, J.A. von, Geschichte der Republik der drei Bünde (Graubünden) im achtzehnten Jahrhundert zum erstenmale nach den amtlichen und sonstigen handschriftlichen Quellen bearbeitet. 2 Bde. Chur, Selbst-Vlg. und Senti & Casanvoa, 1872-1875. 1 nn. Bl., V, 535 S.; 619 S.. Grün und brauner Halblederband-Band der Zeit mit goldgepregten Rückentitel und Rückenvergoldung (berieben und bestossen).                                                                   CHF 180,-- /EUR 167.--
-- Barth 20370; Band 1 enthält den politischen, Band 2 den kulturgeschichtlichen Teil. Aus der berühmten Churer Bibliothek F.Jecklin's (von Hohen Rätien).

157    SCHWEIZERISCHES IDIOTIKON.- STADLER, F.J., Versuch eines Schweizerischen Idiotikon, mit etymologischen Bemerkungen untermischt. Samt einer Skizze einer Schweizerischen Dialektologie. 2 Bände. Basel und Arau, Samuel Flickischer, Heinrich Remigius Sauerländer, 1806 + 1812. Lex.-8°. 2 Blatt, 507 S.; Zwischentitel, XII, 528 S., zwei Blatt. Getrüffeltes Exemplar mit reichen Marginalien auf beinahe jedem Blatt. Die Blätter in Hellblau und von stärkerer Natur. Gebrauchte Pappbände der Zeit mit handschriftlichem Papierrückenschild und Bibliotheksnummer. Unbeschnitten.                         CHF 280,-- /EUR 260.--
-- Mit Bibliotheksstempel. Sehr interessantes Exemplar durch die reichlichen Anmerkungen und Notizen.
image-8076592-374CB.jpg

158    STETTLER, Michael. Annales/ Oder/ Gründlich Beschreibung/ der fürnembsten geschichten unnd Thaten,/welche sich in ganzer Helvetia, den jüngsten Jahren/ nach, von ihrem anfang her gerechnet, als sonderlich seither erbawung der Loblichen/ Statt Bern.....biss auff das 1627. Jahr, participirt, verlauffen. 1. AUFLAGE. 2 Bände in einem. Bern, Jacob Suber, 1626-1627. Folio. Gestochener Vortitel, Titel in Rot und Schwarz, 12 Blatt, 672 S., 10 Blatt Register; Zwischentitel, 4 Blatt, 580 S., 9 Blatt Register. Kopf- und Schlussvignetten. Zweispaltiger Druck. Blindgeprägter Schweinslederband über Holzdeckel der Zeit auf 5 Doppelbünden. 2 Messinggegenstücke.                              
                                                                                        CHF 600,-- /EUR 558,--
-- ERSTE AUSGABE der grossen BERNER CHRONIK und REFORMATIONSGESCHICHTE. - Haller IV,433; - Feller-Bonjour I, S.414 ff; - Schönes, breitrandiges Exemplar dieser BERNER CHRONIK von vorzüglichen Wert, die der Stand Zürich zu verhindern suchte. - Wie üblich mehr oder weniger gebräunt. 

159    WAGNER, J.J., Mercurius Helveticus. Fürstellend Die Denk=und Schauwürdigsten vornemsten Sachen und Seltsamkeiten der Eydgenoszschaft. 2. auch um die Hälfte vermehrt und verbesserte Auflage. Zürich, H. Lindinner, 1701 Kl. 8°. Gestochener Titel mit kleiner Fehlstelle, 6 Blatt, 258 S., 1 Blatt, 1 gefaltete, ankolorierte Kupferkarte und 53 Kupferstichansichten, meist ganzseitig. Im Text Abschriften von Römersteinen. Stark gebrauchter Lederband der Zeit auf 4 Bünden mit kleinen Fehlstellen und einem handschriftlichen Rückenschild.                               CHF 600,-- /EUR 558,--
- Lonchamp 3215; - Haller I, 705:"Diese Ausgabe ist die beste..."; - Wäber 25. - Erschien erstmals 1684 unter dem Titel "Index memorabilium Helvetiae". Mit 1 Gesamtkarte der Schweiz u. schönen, ganz- und halbseitig hohen, Vogelschauansichten von Appenzell, Baden, Basel, Bern, Brugg, Chur, Genf, Luzern, Mellingen, Rapperswil, Schaffhausen, Solothurn, Stein, Winterthur, Zürich, Zug u.v.a.. - Gebräunt, fleckig, vereinzelt kleine Restaurierungen in den Rändern, Karte fingerfleckig, Tafeln und Karte in den Falzen stellenweise hinterlegt.

160    WEISZ, L., Die Schweiz auf alten Karten. Mit Geleitwort und einem kartographisch-technischen Anhang von Ed. IMHOF. Zweite Auflage. Zürich, NZZ, 1969. 4°. 247 (1 weiss) S., mit insges. 244 Abbildungen davon viele Kartenfaksimile ganzseitig und einige gefalt. Grüner Halblederband mit aufgesetzten Leinendeckeln. Goldgeprägter Rückentitel und Bundlinien. Klarsicht-O.Umschl. mit aufgedrucktem Titel.                                                                                    CHF 280,-- /EUR 260.40
-- Zweite, um den Artikel IMHOF'S erweiterte Auflage:"Herstellung, Genauigkeit und Form der alten Schweizer Karten". Eines der umfangreichsten und gesuchtesten Werke zu diesem Thema. Unentbehrlich für jeden Sammler und Kartenliebhaber der Schweiz. Als wissenschaftliches Quellenwerk gerne zitiert und benutzt. Aus diesem Grunde auch eines der gesuchtesten bibliographisch - karthographischen Werke der Schweiz.

image-7063512-1285BB-MEMORABILIA.jpg
161    WERDMÜLLER, A., Memorabilia Tigurina, oder Merkwürdigkeiten der Sadt und Landschaft Zürich, berichtiget, vermehret, und bis auf itzt fortgesetzet... 1. Ausgabe. Zwei Teile in einem Band. Zürich, Orell, Gessner, Füssli und Compagnie, 1780-90. Lex.-8°. 2 Blatt, 396 S.; Zwischentitel, 295 (1)  S., 1 Blatt., mit Titel- und Kapitelvignetten (beide wiederholt) in Holzschnitt und einem Textholzschnitt. Papp-Band der Zeit mit rotem, goldgeprägtem Rückenschild und braun-schwarz marmorierten Überzugspapieren. Rückenkanten und Rückenschild mit kleinen Papierabrissen, Stehkanten und Ecken bestossen, Schnitt gering fleckig.                            CHF 400,-- /EUR 372,--
-- ERSTE AUSGABE. - Barth II, 1822. Kennt beide Teile. - HBLS V, 75; - Wäber 372; - Haller I,768 und MNE II, 353 geben irrtümlicherweise nur den 1. Teil des Werkes als komplett an. Allein diese Tatsache zeigt, wie selten das komplette Werk in 2 Teilen ist. Register zweispaltig gedruckt. - Erste und letzte Blätter gering stockfleckig, Seiten minim gebräunt. 

162    SCHWEIZERSEEN.- WETZEL, J., J., Voyage Pittoresque au Lac des Waldstettes ou des IV Cantons. Voyage Pittoresque aux Lacs de Zürich, Zoug, Lowerz, Egeri et Wallenstadt. Voyage Pittoresque au Lac de Geneve ou Leman. Faksimile der Ausgabe von 1819 bis 1820. 3 Bände. Genf, Slatkin, 1978 Folio. Je 10 kolorierte Ansichten, (zusammen 30). Mit je einem beiliegenden Texthefte der deutschen Übersetzung. O.3/4-Kunstlederbände mit je einem grossen, goldgeprägtem Deckeltitelschild, Deckel mit Stabeisenvergfoldung und reicher Rückenvergoldung.                                                                          CHF 300,-- /EUR 279,--
-- Limitiert in einer Auflage von 1000 Exemplaren. - WETZELS Hauptwerk. Die aufwendig reproduzierten 30 Ansichten in schönem Kolorit. Schön erhaltene, bibliophile Exemplare.

163    HEGI.- WINTERTHUR.- Neujahrsblatt  der Stadtbibliothek zu Winterthur auf das Jahr 1815. Gezeichnet und gestochen von J.J. BIEDERMANN. Winterthur, Ziegler u.a., 1815. 33,6 : 21,2 cm. Ansicht 17,8 : 21 cm. mit Text 30,6 : 21 cm. Unter Passepartout. In übereckvergoldetem Rahmen 47,5 : 33, 2 cm.                  
                                     CHF 300,-- /EUR 279,--
-- Stiefel, Die alten Neujahrsblätter von Winterthur. Librarium 1991, 1.Heft Seite 19-32. - Sehr seltenes, komplettes Blatt dieser gesuchten Ansicht und Beschreibung des Schlosses HEGI, der Neujahrsblätter der Stadtbibliothek von Winterthur. Sehr schöner Zustand, aus der Stadtbibliothek Winterthur (Stempel).
image-8076925-10389EB.w640.jpg


image-8076934-10393EB.jpg
164    KLOSTER TÖSS.- WINTERTHUR.- Neujahrsblatt  der Stadtbibliothek zu Winterthur auf das Jahr 1820. Aquatinta in Braun. Winterthur, Ziegler u.a., 1823. 33,6 : 21,2 cm. Ansicht 17,8 : 21 cm. mit Text 30,6 : 21 cm. Unter Passepartout. In übereckvergoldetem Rahmen 47,5 : 33, 2 cm.                     
                  CHF 300,-- /EUR 279,--
-- Stiefel, Die alten Neujahrsblätter von Winterthur. Librarium 1991, 1.Heft Seite 19-32. - Sehr seltenes, komplettes Blatt dieser gesuchten Ansicht und Berscheibung des KLOSTER'S TÖSS der Neujahrsblätter der Stadtbibliothek von Winterthur. Sehr schöner Zustand.



image-8076931-10391EB.w640.jpg
166    FLAACH.- WINTERTHUR.- Neujahrsblatt  der Stadtbibliothek zu Winterthur auf das Jahr 1823. Aquatinta in Braun. Winterthur, Ziegler u.a., 1823. 33,6 : 21,2 cm. Ansicht 17,8 : 21 cm. mit Text 30,6 : 21 cm. Unter Passepartout. In übereckvergoldetem Rahmen 47,5 : 33, 2 cm.                       
                                   CHF 400,-- /EUR 372,--
-- Stiefel, Die alten Neujahrsblätter von Winterthur. Librarium 1991, 1.Heft Seite 19-32. - Sehr seltenes, komplettes Blatt dieser gesuchten Ansicht und Beschreibung von FLAACH der Neujahrsblätter der Stadtbibliothek von Winterthur. Sehr schöner Zustand.


167    KYBURG.- WINTERTHUR.- Neujahrsblatt  der Stadtbibliothek zu Winterthur auf das Jahr 1811 Gezeichnet und gestochen von Em. STEINER. Winterthur, Ziegler u.a., 1811. 33,6 : 21,2 cm. Ansicht 17,8 : 21 cm. mit Text 30,6 : 21 cm. Unter Passepartout. In übereckvergoldetem Rahmen 47,5 : 33, 2 cm.  CHF 300,-- /EUR 279,--
-- Stiefel, Die alten Neujahrsblätter von Winterthur. Librarium 1991, 1.Heft Seite 19-32. - Sehr seltenes, komplettes Blatt dieser gesuchten Ansicht und Beschreibung KYBURG'S, der Neujahrsblätter der Stadtbibliothek von Winterthur. Sehr schöner Zustand, aus der Stadtbibliothek Winterthur (Stempel).
image-8076916-10388EB.w640.jpg

168    BASLER-CHRONIK.- WURSTISEN, Ch., Baszler Chronick, Darin alles was sich in Oberen Teutsche Landen, nicht nur in der Statt und Bistumbe Basel, von ihrem Ursprung her, nach Ordnung der Zeiten, in Kirchen= und Welthändlen bis in das 1580 Jahr zugetragen... Sammt Vieler Herrschaften und Geschlechtern Wappen und Stammbäumen. Durch den Authorn an vielen Orten verbessertem und vermehrten Exemplar. Erster Band in 8 Büchern, zweiter Band in 4 Büchern. Basel, Emanuel Thurneysen, Johann Schweighauser, 1765-1779. 4°. Titel mit grosser, gestochener Wappenvignette Basels, 5 Blatt, 707 S., letzte S. verso weiss, 7 Blatt Register zweispaltig. Mit zahlreichen Holzschnitten und Wappen im Text; 12, 178 S. und 2 Zwischentiteln mit grossen Vignetten. Brauner Halblederband der Zeit mit braunem, geflammtem Bezugspapier, berieben. Blauer Farbschnitt.             CHF 1'200,-- /EUR 1'116,--
-- Barth 19681. - VD 16 W 4670 . - Gutes Exemplar dieser gesuchten Basler-Chronik. 

169    ZWINGLI.- Urspung, Gang und Folgen, der durch Ulrich Zwingli in Zürich bewirkten Glaubensverbesserung und Kirchen=Reform. Beytrag zur Dritten Zürcher Sekular=Feyer im Jahr 1819. Zürich, Johann Kaspar Näf, 1819. VI, 144 S., mit 3 gestochenen Porträtmedaillons, und 2 gestochenen Schlussvignetten. Interimsbroschüre.           CHF 150,-- /EUR 139.--
-- Gesuchte und seltene Schrift zur 300 Jahrfeier der Zürcher Reformation.